Die guten Nachrichten kommen in der Berichterstattung leider etwas zu kurz. Hier ist eine, die hoffen lässt:

In Frankreich wird das Wegwerfen von Lebensmitteln verboten. Unverkaufte Ware soll gespendet, als Tiernahrung genutzt oder als Kompost für die Landwirtschaft verwendet werden. Supermärkte mit einer Fläche von über 400 Quadratmetern werden verpflichtet, ein Abkommen mit einer karitativen Organisation für Lebensmittelspenden zu schließen.

Chapeau !

http://orf.at/stories/2279761/