Du hast keine Chance, aber nutze sie. (Achternbusch)

Monat: August 2004

???

Was ist los –  mit mir und der Welt? Drei Damen haben mich heute an der Billa-Kassa nacheinander mit freundlichen Gesten und Worten vorgelassen. Schöne neue Welt oder liegt das an meiner derzeitigen seltsamen Mischung aus Vitalität und Melancholie? An dieser von Traurigkeit und Wehmut durchsetzten Selbstschutz-Agilität? An dieser mühsam aufgebauten, doch irgendwie entrückten Bestimmtheit, die für so viele Problemlösungen erforderlich ist? Du bist gut, du bist ganz ruhig, du schaffst das! Hoffentlich.

Urlaub – Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

1 Wohnwagen, vertrautes Modell, darin:
2 Menschen, die ich liebe, darunter:
1 Mensch zumindest, der mich dauerhaft liebt
2 Menschen, die uns sichtlich gerne zu Gast haben
1 Woche schwedisches Sommerwetter
2 Tage darunter, an denen ich Regen lauschen konnte
5 x mit Kaffee im Bett behaglich in den Tag gelesen
6 Tage an denen wir schwimmen konnten
6 Tage, an denen ich ab und an in der Hängematte mit der Seele baumeln durfte
1 knallrotes Gummiboot (aus PVC)
1 Buch, das gut war
3 Steaks, die sehr gut waren
1 malerischer Sonnenuntergang im Schlauchboot auf spiegelglattem Wasser
1 geheimnisvoll dampfender See
1 Baywatch-Einsatz als Rettungsschwimmer mit Bootsbergung
1 glückliches Kind
n Stunden Anglerglück, das in der Ruhe und in der landschaftlichen Schönheit lag
n glückliche, weil nicht gefangene Fische
1 unterhaltsame Nacherzählung eines Fantasy-Romans in dreistufiger Verdichtung
1 erfolglos und dennoch besessen Fische jagender ursüßer großer schwarzer Hund
1 relaxed wirkende Partnerin mit Salamischeiben vor den Augen
2 ungewöhnliche Flugobjekte
1 kurzer Dienstweg, der sie als schwedische Flugabwehr-Trainingsmaschinen identifiziert
n Scharfschützen haben ihr Sperrgebiet nicht verlassen. Glück gehabt.
3 baumartige Riesendisteln im Feld an Wegkreuzung
1 Weizenfeld malerisch durchsetzt mit blauen Kornblumen
1 Einkaufsbummel im Regen, danach Kaffee & Cremeschnitte im sonnigen Schanigarten
n entspannte, stressfreie Stunden
1 saftige Pönale wegen verspäteter Wohnwagen-Rückgabe (gut daß ich mir das z.Zt. leisten kann)
n Augenblicke einer positiven Weltsicht

© 2021 Flying Sufi

Theme von Anders NorénHoch ↑